Die Mordfälle von Rastatt

9,80 

Lieferzeit: 3-4 Tage

Vorrätig

Beschreibung

Heimtückisch, grausam und habgierig …

Traue niemandem. Der Mörder wohnt oft im gleichen Haushalt. So lautet die Erkenntnis der Autorin Christiane Krause-Dimmock, die bereits im vergangenen Jahr in Baden-Baden auf Tätersuche ging.

In ihrem zweiten Buch hat sie nun 26 gewaltsame Todesfälle der vergangenen 35 Jahre in Rastatt und dem nördlichen Landkreis  recherchiert und zusammengetragen. Blutrünstig und oftmals aus niedrigen Beweggründen schlugen die Täter zu. Manche Fälle sind bis heute ungeklärt.

Wer hat den kautzigen Hochhausbesitzer grausam erschlagen?
Gibt es Neuigkeiten im Fall des am Murgdamm getöteten Japaners?
Warum sticht ein junger Mann wahllos auf seine Mutter ein, während kleine Kinder nebenan auf dem Spielplatz zuschauen?
Ist es ein Liebesbeweis, wenn man die eigene Partnerin tötet?
Kann man schlafwandelend zum Mörder werden?

Was treibt sie an, diese Gewalttäter? Fragen, die jetzt beantwortet werden.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Das könnte Ihnen auch gefallen …