Weinbrenner – Ev. Stadtkirche Karlsruhe silber

69,00 

Ausgabejahr 2021
Material Massives Feinsilber 999
Durchmesser 30 mm
Gewicht 8,5 Gramm
Ausführung Polierte Platte

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Beschreibung

Friedrich Weinbrenner, der berühmte Baumeister und Stadtplaner des Klassizismus, prägte das Erscheinungsbild Karlsruhes wie kein anderer. Aufgrund seines einzigartigen Wirkens in Karlsruhe haben wir ihm eine eigene Serie mit Sonderprägungen gewidmet. Diese Serie besteht aus sechs Medaillen, die sechs seiner bekanntesten klassizistischen Gebäude in Karlsruhe zeigt.

Die dritte Medaille der Weinbrenner-Sammeledition ist die evangelische Stadtkirche.

Die nach dem Vorbild eines griechischen Tempels gestaltete evangelische Stadtkirche gehört zu den markanten Bauwerken des Karlsruhers Marktplatzes. In den Grundzügen ist die Stadtkirche einem römischen Tempel nachgestaltet. Die Vorhalle mit sechs korinthischen Säulen nimmt Bezug auf den Mittelrisalit des gegenüberliegenden Rathauses. Mit den auf beiden Seiten befindlichen Höfen und den profanen Flügelbauten bildet die Kirche ein dominierendes Ensemble. Die an Pfingsten 1816 eröffnete Kirche wurde stark durch ihren Auftraggeber Großherzog Karl Friedrich von Baden geprägt. Dieser bestand auch auf den über 60 Meter hohen Glockenturm der Kirche. Zwischen Portikus-Säulen und Eingangstür findet sich im Fußboden der Name Weinbrenners – genau hier hat der große Gestalter der Stadt seine letzte Ruhestätte. Die Kirche wurde im Zuge des 2. Weltkrieges fast vollständig zerstört und nach dem Wiederaufbau 1958 wieder eingeweiht.

Die Rückseite dieser besonderen Serie ist dem Namensgeber Friedrich Weinbrenner gewidmet und zeigt sein Porträt und seine Lebensdaten.

Zu jeder Medaille erhalten Sie eine persönliche Besitzurkunde.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Das könnte Ihnen auch gefallen …